Erfahrungsberichte

Wow! Das ins Bett bringen ist jetzt so super leicht. Er möchte nicht nur freiwillig ins Bett, sondern auch freiwillig Zähne putzen. Das hätte ich vor zwei Wochen noch für unmöglich gehalten… hier herrschte abends der reinste Ausnahmezustand. Ich hätte nie geglaubt, dass so kleine Veränderungen so viel tolles mit sich bringen. Es hat so positiven Einfluss auf unser ganzes Familienleben, das ist irre. Danke dir für deine Hilfe!

Nina mit Robin (17 Mon.)

Die Verzweiflung hat die Skepsis überwogen und jetzt im Nachhinein bin ich unglaublich froh darüber.

Vor unserem Schlafcoaching war ich mit meinen Reserven am Ende denn die Schlafsituation war unglaublich anstrengend. Unser kleiner Mann (mittlerweile 7,5 Monate alt) hat nur geschlafen wenn er an der Brust war oder in der Trage auf dem Pezziball gehüpft wurde…selbst im Kinderwagen musste man über den Rasen dass es richtig ruckelte und sobald man stehenblieb wurde er wach. In der Nacht meist stündlich wach… Egal was wir versuchten um dies zu ändern, nichts hat funktioniert, er ließ sich einfach nicht ablegen und hat nicht alleine geschlafen. Aber es musste sich dringend etwas ändern, denn nicht nur mein Schlafmangel brachte mich um den Verstand sondern auch mein Rücken wollte einfach nicht mehr und ich wollte mich auch einfach mal wieder abends auf der Couch mit meinem Mann unterhalten und nicht schon um 19:00 mit dem kleinen Mann im Bett liegen.

Also haben wir uns für das Schlafcoaching entschieden (auch wenn wir anfangs ehrlicherweiße skeptisch waren).

Nun sind 3 Wochen vergangen und ich muss sagen es war die beste Entscheidung! Bereits ab Tag 1 der Umsetzung hat es geklappt er schläft nun in seinem eigenen Bett in unserem Schlafzimmer und seit 2 Wochen meist sogar komplett durch ohne auch nur 1x wach zu werden. Wenn mir das jemand vor 4 Wochen erzählt hätte, hätte ich ihn für verrückt erklärt. Ich kann Nicole nur 1000x DANKE sagen, denn endlich habe ich wieder Lebensqualität zurück! Auch wenn wir an den Tagschläfchen noch feilen müssen bin ich nun nicht mehr skeptisch, sondern weiß dass wir das auch noch schaffen zu optimieren.

Ich kann nur jeden ermutigen, ich dachte dass wir es nie hinbekommen und dachte schon ich muss mich mit der Schlafsituation abfinden… „er ist halt so…“ NEIN – Jeder kann etwas daran ändern, davon bin ich nun überzeugt! DANKE NICOLE!

Lisa mit Ben (7,5 Mon.)

Vielen Dank für dein professionelles Schlafcoaching bei unserem Sohn Henry. Wir können tatsächlich endlich durchschlafen. Es waren ein paar harte Wochen, die sich aber voll gelohnt haben. Danke auch für dein verständnisvolles Zuhören bei den persönlichen Gesprächen und für deine Ermunterungen zum Durchhalten.   

Nachtrag:  

Im Urlaub lief es mit Henry sehr gut. Bis auf 2-3 Mal, die er nachts schreiend wach wurde. Sicher hat er eine Menge Erlebnisse zu verarbeiten gehabt. Zuhause angekommen brauchte er dann auch ein paar Tage, aber nun sind wir wieder auf dem richtigen Weg. Wir sind so glücklich darüber, dass du uns mit Henry geholfen hast. Danke! 

Anja & Ronny mit Henry (13 Mon.)

Vielen Dank für deine Hilfe. Dank des Coachings haben wir schon sehr viel erreicht: Johann kann nun ohne Federwiege und Pezziball in seinem Kinderbett einschlafen und schläft nun auch ohne Probleme im Kinderwagen. Auch das Einschlafstillen ist Vergangenheit. Für uns war das Coaching eine gute Investition, die uns das Leben erleichtert hat.

Stefanie mit Johann (5,5 Mon.)

Dank Nicole kann unsere Tochter jetzt selbstständig ein- und durchschlafen. Sie ist 18 Monate und schlief seit dem sie 3 Monate ist wenig und schlecht und nicht durch. Es waren 3 harte Wochen, die sich aber gelohnt haben. Sie nimmt sich immer viel Zeit wenn man fragen hat oder grade was „aus dem ruder läuft“.

Ich kann Nicole nur weiterempfehlen. Hätte ich schon früher was vom Schlafcoaching gehört, hätten wir das Thema schon viel früher angegangen.

Saskia mit Mira (17 Mon.)

Die Umstellung vom Elternbett ins eigene Bett und Zimmer war mit Unterstützung von Nicole ein Kinderspiel. Über die 3 Wochen haben wir am Anfang sehr geschmunzelt, da ich zwar nicht daran geglaubt habe aber den Willen hatte unsere stressige Abendsituation endlich zu ändern.

Sabrina mit Matteo (3 Jahre)

Vielen vielen Dank für dein Gespräch von vor ein paar Wochen. Mit deinen Tipps schläft Lisa jetzt viel leichter ein. Als wenn sie selber merkt das sie müde ist und jetzt ein Nickerchen braucht. Ich hätte nicht gedacht das es so einfach sein würde.

Sarah mit Lisa (7 Mon.)

Vielen Dank Nicole für das nette Gespräch und die tollen Tips. Wir sind den Pezzyball zum Einschlafen endlich los. Wir haben zwar noch ein paar Schritte vor uns, bis das Schlafen optimal ist, aber dank deiner Hilfe, bin ich motiviert sie zu gehen. Wir sind auf dem richtigen Weg und es war viel einfacher, als ich es mir vorgestellt habe.

Judith mit Mika (14 Mon.)